Sie sind hier:

Kinderrechte ins Grundgesetz - Lambrecht legt Entwurf vor

Datum:

Seit vielen Jahren schon wird in Deutschland über die verfassungsrechtliche Verankerung der Rechte von Kindern diskutiert. Jetzt will die Justizministerin Nägel mit Köpfen machen.

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD). Archivbild
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD). Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will heute den lange erwarteten Entwurf zur Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz vorlegen. Union und SPD hatten in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, dass Kinderrechte explizit in die Verfassung aufgenommen werden sollen.

Eine Arbeitsgruppe von Bund und Ländern hatte im Oktober drei Vorschläge für Änderungen in Artikel 6 des Grundgesetzes vorgelegt. Aus den Vorschlägen hat Lambrecht einen Entwurf erarbeiten lassen, den sie nun in Berlin vorstellt.

Kinder in einem Kindergarten

Justizministerin Lambrecht - Heute Entwurf: Kinderrechte ins Grundgesetz 

Seit vielen Jahren wird in Deutschland über die verfassungsrechtliche Verankerung der Rechte von Kindern diskutiert. Jetzt will die Justizministerin Nägel mit Köpfen machen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.