Neue Beweismittel sichergestellt

Sie sind hier:

Kindesmissbrauch in Lügde - Neue Beweismittel sichergestellt

Datum:

Jahrelang sollen in Lügde bei Detmold Dutzende Kinder auf einem Campingplatz missbraucht worden sein. Nun gab es weitere Durchsuchungen.

Der Campingplatz in Lügde.
Der Campingplatz in Lügde.
Quelle: Guido Kirchner/dpa

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde haben Ermittler bei weiteren Durchsuchungen Gegenstände gefunden, die möglicherweise Beweismittel sein könnten. Zwei Wohnungen und ein weiterer Wohnwagen sind durchsucht worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

Seit 2008 waren den Erkenntnissen zufolge auf dem Campingplatz mindestens 31 Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren in mehr als 1.000 Fällen Opfer sexuellen Missbrauchs geworden. Drei Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft.

Mehr zu den Missbrauchsfällen in Lügde gibt es in der aktuellen Frontal21-Sendung vom 5. März.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.