ZDFheute

Verdächtiger in Psychiatrie

Sie sind hier:

Kindesmissbrauch in München - Verdächtiger in Psychiatrie

Datum:

Ein Mann setzt sich eine Wolfsmaske auf, zerrt ein Mädchen ins Gebüsch und missbraucht es. Die Polizei hat schnell einen Verdächtigen gefasst. Dieser ist offenbar psychisch krank.

Der Vergewaltiger von München trug eine Wolfsmaske.
Der Vergewaltiger von München trug eine Wolfsmaske.
Quelle: Wera Engelhardt/dpa

Nach der Vergewaltigung einer Elfjährigen in München ist der 43-jährige Tatverdächtige in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen Vergewaltigung in Tateinheit mit schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern. Der Deutsche kam dann zurück in ein psychiatrisches Krankenhaus bei München.

Er wird verdächtigt, das Mädchen am Dienstag in ein Gebüsch gezerrt und sexuell missbraucht zu haben. Laut Ermittlungen hatte er dabei eine Wolfsmaske auf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.