Sie sind hier:

Kipchoge läuft in Wien - Marathon unter zwei Stunden

Datum:

Die Marathon-Schallmauer ist gefallen: Bei perfekten Bedingungen läuft Eliud Kipchoge die 42,195 Kilometer in weniger als zwei Stunden. Ein Weltrekord ist die Zeit aber nicht.

Marathon-Weltrekordhalter Eliud Kipchoge in Wien.
Marathon-Weltrekordhalter Eliud Kipchoge in Wien.
Quelle: Herbert Neubauer/APA/dpa

Der Kenianer Eliud Kipchoge ist als erster Mensch einen Marathon in weniger als zwei Stunden gelaufen. Der 34-Jährige brauchte für die 42,195 Kilometer in Wien nur 1:59:40 Stunden. Aufgrund der Bedingungen des durchorganisierten Laufs wird diese Zeit aber nicht als Weltrekord gewertet.

Kipchoge lief quasi unter Laborbedingungen und unter anderem von 41 Tempomachern unterstützt. Der offizielle Weltrekord liegt bei 2:01:39 Stunden, aufgestellt von Kipchoge selbst 2018 beim Marathon in Berlin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.