ZDFheute

Warnung vor Spaltern und Hetzern

Sie sind hier:

Kirchentag in Dortmund eröffnet - Warnung vor Spaltern und Hetzern

Datum:

In Dortmund hat der Evangelische Kirchentag begonnen. Fünf Tage geht es vor allem um Vertrauen und Zusammenhalt. Auch politische Themen stehen auf der Agenda.

Hans Leyendecker spricht zur Eröffnung.
Hans Leyendecker spricht zur Eröffnung.
Quelle: Bernd Thissen/dpa

Mit einem Appell gegen eine gesellschaftliche Spaltung und für mehr Zusammenhalt ist der 37. Evangelische Kirchentag in Dortmund eröffnet worden. Präsident Hans Leyendecker mahnte vor Tausenden Gläubigen: "Wir müssen gegen den Fremdenhass mehr machen." Man werde nicht zulassen, dass der Hass der Hetzer und Spalter das Land hässlich mache.

Zu dem Großereignis unter dem Motto "Was für ein Vertrauen" werden bis Sonntag 118.000 Teilnehmer aus etwa 70 Ländern erwartet.

Archiv: Hans Leyendecker

Kirchentagspräsident Leyendecker -
"Wer nichts zu sagen hat, kommt nicht aufs Podium"
 

Vertreter vieler Parteien sind zu Gast beim evangelischen Kirchentag in Dortmund. Nicht geladen: die AfD. Kirchentagspräsident Leyendecker verteidigt die Entscheidung im ZDF.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.