Sie sind hier:

Klage über Vertrauensverlust - Spahn: Kein Platz rechts der Union

Datum:

Der AfD-Erfolg bei der Bundestagswahl prägt den politischen Aschermittwoch. CDU-Politiker Jens Spahn ruft zur Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten auf.

Jens Spahn ruft zur Auseinandersetzung mit der AfD auf.
Jens Spahn ruft zur Auseinandersetzung mit der AfD auf.
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) hat die Union zu einer Auseinandersetzung mit der AfD aufgerufen. "Wir wollen die AfD überflüssig machen", sagte er beim politischen Aschermittwoch der CDU Baden-Württemberg.

Dafür müsse die Union die große Volkspartei bleiben und dafür sorgen, dass es rechts von ihr keine parlamentarische Kraft gebe, sagte Spahn, der für einen Regierungsposten gehandelt wird. Die Union habe massiv an Vertrauen verloren, viele Wähler hätten sich zum Protest entschlossen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.