Sie sind hier:

Klares Bekenntnis zur EU - Kurz' erste Reise nach Brüssel

Datum:

Österreichs designierter Bundeskanzler Kurz setzt ein pro-europäisches Signal. Seine erste Auslandsreise wird ihn nach Brüssel zur EU führen.

Der designierte österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz.
Der designierte österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz. Quelle: Herbert Pfarrhofer/APA/dpa

Die erste Auslandsreise von Österreichs designiertem Bundeskanzler Sebastian Kurz führt nach Brüssel. Einen Tag nach seinem Amtsantritt will sich der 31 Jahre alte ÖVP-Chef am Dienstag mit EU-Ratspräsident Donald Tusk und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker treffen.

Nur in einem starken Europa könne es auch ein starkes Österreich geben, in dem sie in der Lage seien, die Chancen des 21. Jahrhunderts zu nutzen. Das steht im Koalitionsprogramm von konservativer ÖVP und rechter FPÖ.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.