Sie sind hier:

Klausur in Meseberg - Koalition will Wohlstand sichern

Datum:

Der Start war holprig: Bei der ersten Klausur der neuen Großen Koalition werden nun die Gemeinsamkeiten betont.

Das Bundeskabinett traf sich in Brandenburg.
Das Bundeskabinett traf sich in Brandenburg. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Große Koalition will bei der Sicherung des Wohlstands an einem Strang ziehen. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte am Rande der Klausur des Kabinetts in Schloss Meseberg, gemeinsames Anliegen sei es, dass die Wirtschaft in guter Verfassung bleibe. Die Regierung wolle die Voraussetzungen dafür schaffen, dass investiert und der Wohlstand gemehrt werde.

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sagte, es gehe um Vollbeschäftigung in guter Arbeit in den Zeiten von technologischem Wandel.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.