Sie sind hier:

Hochzeit in Windsor - Klein aber fein

Datum:

Morgen wird geheiratet: Die Torte kommt aus einer hippen Biobäckerei. Ihr Ja-Wort geben sich Meghan und Harry aber an einem der traditionellsten Orte des Königsreiches: in Windsor.

Fans der Royals zelten vor Windsor Castle
Fans der Royals zelten vor Windsor Castle
Quelle: reuters

Meghan und Harry sind schon da. Zumindest als überlebensgroße Pappaufsteller, die es für schlappe 60 Pfund in den Souvenir-Shops in den Straßen von Windsor  zu kaufen gibt. Die ersten royalen Superfans haben ihre Campingstühle schon am Dienstag aufgeklappt.

Button mit Aufschrift: "Oh Harry ... It should have been me"
Fan-Button
Quelle: ZDF

Oder wie Faith Nicholsen und ihre Freundin Donna: ihr Zelt. Sie campen am Fuße des Schlosshügels, schlagen sich hier die Nächte bis Samstag um die Ohren. Alles, um den magischen Moment nicht zu verpassen, das Brautpaar zu erspähen.

"Es waren drei Grad letzte Nacht, aber es ist einfach die Hochzeit aller Hochzeiten. William und Kate, da waren wir auch schon Zaungäste, aber dieser Harry, der hat einfach was, deshalb lohnt sich das", sagt Faith Nicholsen. Die Mittfünfzigerin trägt einen Button an ihrer Jacke: "Harry, it should have been me."

Dass sie und ihre Freundin nicht zu den 600 Auserwählten gehören, die in der St. George Chapel bei der Hochzeit zugegen sein dürfen, betrübt sie nicht. Aber einen der begehrten Plätze im Schlosspark hätten sie schon gerne gehabt: Eingeladen sind unter anderem 1.200 Jugendliche, 200 Mitarbeiter von Wohltätigkeitsorganisationen, 100 Kinder aus Schulen der Umgebung und 530 Angestellte des Königshauses.

Dabei sein - mit Fish & Chips

So müssen sie Vorlieb nehmen mit einer der Großbildleinwände in der Stadt: Bei Fish und Chips auf der Hand lässt sich die einstündige Zeremonie verfolgen. 25 Minuten wollen Meghan und Harry anschließend in einer Kutsche durch Windsor fahren. 25 Minuten, viel länger dauert es durch Windsor auch nicht: Die Stadt trägt einen großen historischen Namen, ist aber ein kleiner Ort.

Knapp 30.000 Menschen leben hier, erwartet werden am Samstag aber bis zu 200.000 Menschen. Die müssen sich auf Taschenkontrollen und Straßensperren einstellen und der Steuerzahler auf einige Millionen Pfund für die Sicherheitsvorkehrungen.

Weniger Pomp, viel Tradition

Trotzdem: Alles kein Vergleich zu den pompösen Hochzeiten von Kate und William oder Charles und Diana, die in den großen Londoner Kathedralen von Westminster und St. Paul’s geheiratet haben. Die St. George’s Chapel, die sich Meghan und Harry ausgesucht haben, ist kleiner, aber Harry hat mit dieser Kirche eine besondere Verbindung: Er wurde 1984 in St. George getauft. Hier hatte auch sein Vater Charles den Segen für seine Ehe mit Camilla Parker Bowles erhalten.

Und neben aller Historie gibt’s auch einen praktischen Grund: Harrys Großeltern, die Queen und ihren Mann Prinz Philipp, beide über stolze 90 Jahre alt, haben es am Samstag nicht weit, wenn einer ihrer Lieblingsenkel hier heiratet. Sie verbringen in Windsor Castle nebenan sowieso immer ihre Wochenenden.

Die Briten geben nochmal alles

Es wird für einige Zeit wohl die letzte große Hochzeit in der Kategorie "Thronfolge" sein: Die Kinder von Kate und William sind noch klein, Meghan und Harry haben (noch) keine. Auch deshalb geben die Briten bei dieser Hochzeit nochmal alles: Windsor ist mit Union Jacks und Blumen dekoriert, viele Straßen sind neu gepflastert, Straßenschilder geputzt, die Souvenirläden haben aufgestockt.

Faith Nicholsen und ihre Freundin Donna wünschen sich jetzt noch eins: Dass endlich das Gerede über den Brautvater aufhört, der nicht zur Hochzeit kommt. "Meghan sollte jetzt doch eigentlich über ihre Frisur, ihre Nägel nachdenken, mit ihren Freundinnen feiern, stattdessen ist sie jetzt traurig und weint wegen ihres Vaters, und alle schauen ihr dabei zu, das ist doch widerwärtig."

Die beiden drücken dem Brautpaar beide Daumen: Dass es schönes Wetter wird, das Geheimnis der Braut bis Samstag nicht gelüftet wird. Und sie doch noch an irgendeiner Straßenecke in Windsor ihr Foto ergattern können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.