Sie sind hier:

Weniger Umsatz - Outdoor-Branche schwächelt

Datum:

Vor dreißig Jahren waren Wandern und Bergsteigen Seniorenhobbys. In "Outdoor" umbenannt, ist daraus ein Massentrend geworden. Doch 2018 neigte die Kundschaft zum Konsumverzicht.

Felshaken zum Klettern auf der Messe Outdoor in München.
Felshaken zum Klettern auf der Messe Outdoor in München.
Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Nach rasantem Wachstum der Frischluftsportarten sank in den vergangenen Jahrzehnten die Kauflust in Europa. 2018 setzten Outdoor-Firmen mit Bekleidung und Ausrüstung in Europa 5,8 Milliarden Euro um, ein Prozent weniger als im Vorjahr. Das berichtete Arne Strate, Generalsekretär des Verbands European Outdoor Group auf der Messe Outdoor in München.

Der Fokus der Branche liegt derzeit bei Klettern und Bouldern. "Klettern hat sich außerordentlich gut entwickelt", sagte Strate.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.