Sie sind hier:

Klimaauswirkungen von Flügen - Regierung kompensiert nicht immer

Datum:

Obwohl die Regierung sich dazu verpflichtet hat, sind - nach Medienberichten - 2018 wohl nicht alle Regierungs-Flüge auf ihre klimaschädlichen Auswirkungen hin kompensiert worden.

Die ehemalige Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU).
Die ehemalige Bundesverteidigungsministerin von der Leyen (CDU).
Quelle: Thomas Warnack/dpa

Die Bundesregierung hat - nach Medienberichten - 2018 entgegen ihrer Verpflichtung nicht alle klimaschädlichen Auswirkungen ihrer Dienstflüge kompensiert. Die Kanzlerin und die Minister haben offenbar 2018 82 Dienstreisen mit Hubschraubern der Bundespolizei oder der Bundeswehr zurückgelegt.

In 27 Fällen sei nicht entsprechend kompensiert worden. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet, geht dies aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.