Sie sind hier:

Klimafreundliches WM-Gucken - Umweltministerin stellt App vor

Datum:

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: Eine umweltfreundliche App weist den Weg zu Public-Viewing-Veranstaltungen.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Archivbild
Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Archivbild
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat zur Fußball-Weltmeisterschaft eine App für klimafreundliche Anreisen zum Public Viewing vorgestellt. Die "Green Public Viewing"-App soll in mehr als 60 Städten den Weg zu fast 500 Standorten für Public Viewing weisen, wie das Bundesumweltministerium in Berlin mitteilte.

Die Patenschaft für das Projekt übernahm der frühere Nationalspieler Marcel Janssen. Die Finanzierung der Software erfolgte aus der nationalen Klimaschutzinitiative.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.