ZDFheute

Kein neues Klimaziel auf EU-Gipfel vereinbart

Sie sind hier:

Klimaschützer schwer enttäuscht - Kein neues Klimaziel auf EU-Gipfel vereinbart

Datum:

In 30 Jahren unterm Strich kein Treibhausgas-Ausstoß mehr in der Europäischen Union: Viele EU-Staaten wollen das, aber eben nicht alle. Umweltschützer zeigen sich verärgert.

Die EU-Staaten haben sich beim Gipfel nicht auf ein neues Klimaziel für 2050 geeinigt. Die Bundesregierung ist dennoch zufrieden mit den Beschlüssen. Noch im März hätte sie nicht mit einer so breiten Mehrheit der EU-Länder für eine klimaneutrale Wirtschaft bis 2050 gerechnet, sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Zur Festschreibung des Zieldatums wäre jedoch Einstimmigkeit nötig gewesen. Klimaschützer werteten das Gipfelergebnis gerade mit Blick auf den Klimagipfel in New York als Rückschlag.

"Hätte sich die Bundesregierung frühzeitig gemeinsam mit Frankreich engagiert, Polen und andere Bremserländer mit an Bord zu holen, gäbe es jetzt mit einiger Wahrscheinlichkeit ein anderes Ergebnis", sagte Christoph Bals von Germanwatch. Es brauche einen formalen Beschluss zur Klimaneutralität 2050 noch vor dem Klimagipfel in New York, zu dem UN-Generalsekretär Antonio Guterres eingeladen hat, und einen EU-Sondergipfel dazu im Sommer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.