Sie sind hier:

Klimaschutz - Latif wirft Merkel Untätigkeit vor

Datum:

Die Erderwärmung dürfte auch in Deutschland viel ändern - das zeigt sich schon jetzt. Das liege auch an der Untätigkeit der Politik, sagt Klimaforscher Latif.

Klimaforscher Mojib Latif.
Klimaforscher Mojib Latif. Quelle: Christian Charisius/dpa

Angesichts der gegenwärtigen Hitzewelle mit Ernteausfällen und Waldbränden hat der Klimaforscher Mojib Latif Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Untätigkeit in Sachen Klimaschutz vorgeworfen. "Merkel war ja nie wirklich eine Klimakanzlerin", sagte der Kieler Wissenschaftler der "Welt".

"De facto gibt es keinen Klimaschutz, weder weltweit noch in Deutschland", lautet Latifs düstere Bilanz. Der Ausstoß von Treibhausgasen nehme vielmehr weiter zu.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.