Sie sind hier:

Klimaschutz und Welthandel - G20 ringt um einheitliche Linie

Datum:

Bei Themen wie Klimaschutz und Welthandel prallen beim G20-Gipfel in Argentinien Welten aufeinander. Die Gruppe steht vor einer Zerreißprobe.

Blick auf den Plenarsaal des G20-Gipfels in Buenos Aires.
Blick auf den Plenarsaal des G20-Gipfels in Buenos Aires.
Quelle: ---/G20 Argentina/dpa

In Argentinien ringen die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrienationen um ihre Handlungsfähigkeit. Unklar ist, ob eine gemeinsame Abschlusserklärung zustande kommt. Vor allem aus den USA kommt massiver Druck, etwa den Klimaschutz aus der Erklärung herauszuhalten.

Auch ein Bekenntnis zum geregelten Welthandel wollen die USA weitgehend vermeiden. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft sich heute mit US-Präsident Donald Trump und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.