Sie sind hier:

Kandidatur zurückgezogen - Brasilien richtet Klimakonferenz nicht aus

Datum:

Eigentlich wollte Brasilien die UN-Klimawandelkonferenz 2019 ausrichten. Nun zieht das Land seine Kandidatur zurück. Ist die Entscheidung politisch motiviert?

Jair Bolsonaro, designierter Präsident von Brasilien.
Jair Bolsonaro, designierter Präsident von Brasilien.
Quelle: Antonio Cruz/Agencia Brazil/dpa

Brasilien zieht seine Kandidatur als Gastgeber einer großen Klimawandelkonferenz zurück. Ein Sprecher des Außenministeriums sagte, das Land tue das wegen Etateinschränkungen. Die Kandidatur war für die UN-Klimawandelkonferenz 2019.

Umweltschutzgruppen sagten, die Entscheidung hänge mit dem designierten Präsidenten Jair Bolsonaro zusammen. Bolsonaro hatte im Wahlkampf versprochen, Brasilien aus dem Weltklimaabkommen von Paris zu nehmen. Bolsonaros Präsidentschaft beginnt am 1. Januar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.