Sie sind hier:

Knapp am Wärmerekord vorbei - Mehr als 16 Grad an Silvester

Datum:

Wer Silvester im Freien feiert, kann auf einen dicken Wintermantel verzichten. Vielerorts ist es frühlingshaft warm. Der Wärmerekord wurde aber knapp verfehlt.

Auch in Freiburg war es an Silvester frühlingshaft warm.
Auch in Freiburg war es an Silvester frühlingshaft warm. Quelle: Patrick Seeger/dpa

In Deutschland war es am Sonntag fast schon frühlingshaft warm - doch der Rekord wurde nach ersten Erkenntnissen knapp verfehlt. Am Silvestertag im Jahr 1961 war es noch wärmer. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wurde am Silvester-Nachmittag 2017 im badischen Rheinfelden mit 16,1 Grad am Rekord nur gekratzt.

Damals waren in Müllheim bei Freiburg 17,0 Grad gemessen worden. Die endgültige Auswertung der Silvester-Temperaturen liege aber erst am Dienstag vor, sagte ein DWD-Meteorologe.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.