Sie sind hier:

Koalition mit AfD in Sachsen - Kramp-Karrenbauer erteilt Absage

Datum:

Der neugewählte sächsische CDU-Fraktionschef Hartmann schließt eine Koalition mit der AfD bisher nicht aus. Die CDU-Generalsekretärin spielt da nicht mit.

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer.
CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer.
Quelle: Arne Dedert/dpa

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Spekulationen über eine Koalition ihrer Partei mit der AfD nach der Landtagswahl in Sachsen im kommenden Jahr eine klare Absage erteilt.

"Es wird keine Zusammenarbeit oder Koalition mit der AfD geben. Das ist die Beschlusslage in Präsidium und Bundesvorstand der CDU", sagte Kramp-Karrenbauer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Wir sind die Volkspartei der Mitte. Wir grenzen uns klar nach rechts und links ab", führte sie fort.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.