Sie sind hier:

Koalitionsstreit um Militäretat - CDU will Bundeswehr-Etat erhöhen

Datum:

Die Koalition aus Union und SPD streitet weiter über das deutsche Militärbudget. Es geht um die Höhe der Steigerungen.

Bundeswehrpanzer in Vilnius/Litauen.
Bundeswehrpanzer in Vilnius/Litauen.
Quelle: Mindaugas Kulbis/AP/dpa

Innerhalb der schwarz-roten Bundesregierung zeichnet sich keine Entspannung im Streit über höhere Militärausgaben ab. Die CDU-Spitze will auf dem Parteitag im Dezember ein Bekenntnis zum Nato-Ziel erreichen, die Mittel in Richtung zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu steigern, heißt es in einem Antrag.

SPD-Parteichefin Andrea Nahles hatte weitere deutliche Steigerungen des Verteidigungshaushaltes abgelehnt. Verabredet sei lediglich, die Militärausgaben moderat zu steigern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.