Sie sind hier:

Koalitionsbildung in Österreich - Kurz erwartet zähe Gespräche

Datum:

Ex-Kanzler Sebastian Kurz hat die Dominanz der Konservativen ÖVP mit dem Wahltriumph in Österreich noch ausgebaut. Einfach wird die Suche nach einem Partner aber nicht.

Sebastian Kurz winkt seinen Anhängern.
Sebastian Kurz winkt seinen Anhängern.
Quelle: Matthias Schrader/AP/dpa

Nach dem Wahl-Erfolg der ÖVP in Österreich hat Sebastian Kurz erste Ziele für Bündnisgespräche festgelegt. Einer der zentralen Punkte einer etwaigen neuen österreichischen Regierung unter seiner Führung müsse ein Konzept für eine erfolgreiche Wirtschaftspolitik sein, sagte er im ORF-Morgenjournal.

Der 33-Jährige betonte erneut, dass er auf der Suche nach einem Regierungspartner "mit allen Parteien ordentliche Gespräche" führen werde. Das könnte dieses Mal länger dauern, gab Kurz zu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.