Sie sind hier:

Koalitionsgespräche in Potsdam - Woidke vor schweren Verhandlungen

Datum:

SPD, CDU und Grüne wollen in Potsdam eine sogenannte Kenia-Koalition eingehen. Doch einfache Gespräche erwartet Ministerpräsident Woidke nicht.

Dietmar Woidke muss eine neue Koalition schmieden. Archivbild
Dietmar Woidke muss eine neue Koalition schmieden. Archivbild
Quelle: Fabian Sommer/Fabian Sommer dpa/dpa

Die geplanten Koalitionsverhandlungen von SPD, CDU und Grünen in Brandenburg werden nach Ansicht von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) herausfordernd. "Es wird kein Spaziergang. Jetzt geht es um weitere konkrete Punkte, um wichtige Details", sagte der SPD-Landesvorsitzende der "Märkischen Allgemeinen Zeitung".

Er betonte zugleich, dass das Ergebnis der ungewöhnlich intensiven Sondierungsgespräche ein gutes Fundament sei, damit die Verhandlungen "gut und zügig" verlaufen könnten.

Wahl 2019: Brandenburg

Nachrichten - Landtagswahl in Brandenburg

Analysen, Reaktionen und weitere Informationen zur Landtagswahl im Überblick.

von
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.