Sie sind hier:

Koalitionskrise - Merkel ruft zur Sacharbeit auf

Datum:

Kanzlerin Merkel glaubt an das Fortbestehen der GroKo. Es gebe zwar viel zu tun, "aber da haben wir einiges auch schon geschafft," betont die CDU-Chefin.

Die Große Koalition hat genug zu tun, findet Kanzlerin Merkel.
Die Große Koalition hat genug zu tun, findet Kanzlerin Merkel. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Koalitionskrise mit der CSU um ihre Asylpolitik zur Sacharbeit aufgerufen. Sie "arbeite dafür, dass die Koalition Aufgaben, die sie sich im Koalitionsvertrag gestellt hat, auch erfüllen kann". Das sagte Merkel in Beirut.

Mit Blick auf das Treffen einiger EU-Staaten zur Asylpolitik am Sonntag in Brüssel versuchte Merkel, die Wogen zu glätten. Es handle sich um ein Beratungs- und Arbeitstreffen, bei dem es keine Abschlusserklärung geben werde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.