Sie sind hier:

Koalitionsstreit um Grundrente - Linke warnt vor "Respektlos-Rente"

Datum:

Die Bedürftigkeitsprüfung spaltet Union und SPD bei der Grundrente. Die SPD bekommt in diesem Fall Unterstützung von nicht ganz unerwarteter Seite.

Dietmar Bartsch ist gegen eine Bedürftigkeitssprüfung. Archivbild
Dietmar Bartsch ist gegen eine Bedürftigkeitssprüfung. Archivbild
Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der Vorsitzende der Linksfraktion, Dietmar Bartsch, hat die Debatte in der Koalition über eine Grundrente kritisiert. "Die Koalition steht kurz davor, aus der richtigen Grundrenten-Idee eine Respektlos-Rente zu machen", sagte Bartsch.

"Wer 35 Jahre eingezahlt hat, muss einen Anspruch darauf haben, dass seine Rente deutlich oberhalb der Grundsicherung liegt. Da darf es keine Diskussion oder eine Bedürftigkeitsprüfung geben." Die Union beharrt auf einer Bedürftigkeitsprüfung, die SPD ist dagegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.