Sie sind hier:
Eilmeldung

Köln und Bonn betroffen - Gericht ordnet Fahrverbote an

Datum:

Seit Jahren schon reißen Köln und Bonn EU-Grenzwerte zur Luftverschmutzung. Das muss ein Ende haben, findet ein Gericht.

Die Städte Köln und Bonn müssen wegen hoher Luftverschmutzung Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge einführen. Dies entschied das Kölner Verwaltungsgericht nach einer Klage der Deutschen Umwelthilfe.

Ab April 2019 sollen zunächst Autos der Abgasklasse Euro-4 oder schlechter nicht mehr in die Kölner Innenstadt und andere Stadtteile fahren dürfen. Ab September 2019 auch Euro-5-Diesel nicht mehr. In Bonn soll das Verbot nur für zwei Straßenabschnitte gelten.

Das Kölner Verwaltungsgericht hat nun auch in Köln und Bonn Fahrverbote für Diesel-Autos angeordnet. Die Deutsche Umwelthilfe hatte wegen hoher Luftverschmutzung geklagt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.