Sie sind hier:

Nach Niederlage gegen Hoffenheim - 1. FC Köln löst Vertrag mit Sportchef Veh

Datum:

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Sportchef Armin Veh mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Die Entscheidung soll unabhängig vom Spielergebnis getroffen worden sein.

Armin Veh (l.) und Achim Beierlorzer bei einer Pressekonferenz
Armin Veh (l.) und Achim Beierlorzer
Quelle: imago images/Eduard Bopp

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den eigentlich noch bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag mit Sportchef Armin Veh mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Das teilte der FC unmittelbar nach dem 1:2 (1:0) im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit.

Die Entscheidung sei "einvernehmlich" und "unabhängig" vom Ergebnis des Spiels getroffen worden, teilte der Verein auf Twitter mit. Die sportliche Leitung des in der Krise stehenden Clubs übernimmt zunächst der bisherige Leiter des Lizenzbereichs, Frank Aehlig.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr dazu lesen Sie hier:

Armin Veh vor dem Logo des 1. FC Köln

1. FC Köln - Köln entlässt Trainer Beierlorzer

Der 1. FC Köln hat sich nach eigenen Angaben von Trainer Achim Beierlorzer getrennt. Am Tag zuvor wurde bereits der Vertrag mit Sportvorstand Armin Veh aufgelöst.

von sid/dpa
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.