Sie sind hier:

Kölner Kardinal - Woelki fordert günstige Wohnungen

Datum:

Bei seiner Predigt im Kölner Dom fordert Kardinal Woelki bezahlbaren Wohnraum. Wohnungen als Renditeobjekte zu betrachten sei "menschenverachtend".

Kardinal Woelki fordert günstige Wohnungen.
Kardinal Woelki fordert günstige Wohnungen. Quelle: Arne Dedert/dpa

Der Kölner Kardinal Rainer Woelki hat am Ersten Weihnachtstag bezahlbaren Wohnraum gefordert. "Mehr und mehr Menschen können sich Wohnen in unserem an sich wohlhabenden Land nicht mehr leisten", kritisierte Woelki in seiner Predigt im Kölner Dom. Wohnungen seien zu Renditeobjekten geworden.

"Das ist zynisch, im letzten sogar menschenverachtend" so Woelki. Das Gemeinwesen einer Stadt könne nicht funktionieren, wenn sich Durchschnittsverdiener keine Wohnungen mehr leisten könnten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.