Sie sind hier:

Kölner Wissenschaftler - Sport ist auch bei Hitze möglich

Datum:

Die anhaltende Hitze macht den Menschen zu schaffen. Sport dürfen sie allerdings dennoch machen, sagt ein Wissenschaftler.

Eine Frau beim Stand Up Paddling. Symbolbild
Eine Frau beim Stand Up Paddling. Symbolbild
Quelle: Roni Rekomaa/Lehtikuva/dpa

Sommerliche Hitze ist kein Grund, sich möglichst wenig zu bewegen. "Wir können Sport treiben - es ist nur die Frage, wann. Es muss ja nicht zur Mittagszeit sein." Das sagte Professor Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln.

Gut seien zum Beispiel die frühen Morgenstunden. "Bei 20 oder 25 Grad spricht nichts dagegen", erklärte Froböse. Sportarten, die an heißen Tagen generell zu meiden seien, gebe es nicht, sagte Froböse. Es sei immer eine Frage der Dosis, nicht der Sportart.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.