Sie sind hier:

Kölner Zentralmoschee geräumt - Entwarnung nach Bombendrohung

Datum:

Drohmail gegen den größten Moscheekomplex in Deutschland: Die Polizei räumt in einem Großeinsatz die Zentralmoschee der Ditib in Köln. Jetzt gibt es Entwarnung.

Die Zentralmoschee in Köln wurde weiträumig abgesperrt.
Die Zentralmoschee in Köln wurde weiträumig abgesperrt.
Quelle: Marius Becker/dpa

Die Kölner Ditib-Zentralmoschee ist nach einer Drohmail geräumt und stundenlang weiträumig abgesperrt worden. Am frühen Nachmittag gab die Polizei via Twitter Entwarnung: Die Durchsuchung sei beendet und nichts Verdächtiges gefunden worden.

"Der Inhalt hatte ein so hohes Drohpotenzial, dass wir unmittelbar handeln mussten", sagte ein Kölner Polizeisprecher zu der Email. Die Türkisch Islamische Union Ditib sagte der dpa, es sei eine Bombendrohung gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.