Sie sind hier:

Kölns OB Reker übt Kritik - Karneval zu Besäufnis geworden

Datum:

Die Oberbürgermeisterin von Köln übt Kritik am Karneval. Dieser sei ihrer Meinung nach zu einem "allgemeinen Besäufnis" verkommen.

Kölns OB Reker übt Kritik am Karneval.
Kölns OB Reker übt Kritik am Karneval. Quelle: Henning Kaiser/dpa

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker beobachtet tiefgreifende Veränderungen im Karneval - und es sind keine positiven. "Der Karneval ist in den letzten Jahren - oder eher Jahrzehnten - zu etwas geworden, das eher einem allgemeinen Besäufnis entspricht, als dem, was unsere Karnevalskultur ausmacht", sagte sie.

Sie bezog sich dabei auch auf die Exzesse, die es am 11.11.2017 - dem traditionellen Karnevalsauftakt - in ihrer Stadt gab. "Das hatte nichts mehr mit Karneval zu tun," so Reker.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.