Sie sind hier:

Kohleausstieg bis 2038 - Kabinett berät über Strukturhilfen

Datum:

Strukturhilfen für den Kohleausstieg, erleichterter Abschuss von Wölfen und E-Scooter nicht auf Gehwegen: Das Bundeskabinett hat heute viele Themen auf der Liste.

Rauch steigt aus einem Braunkohlekraftwerk auf. Symbolbild
Rauch steigt aus einem Braunkohlekraftwerk auf. Symbolbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Das Bundeskabinett will heute Strukturhilfen für die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen auf den Weg bringen. Dafür hat der Bund für den schrittweisen Ausstieg bis 2038 40 Milliarden Euro zugesagt.

Daneben ist auch der Abschuss von Wölfen Thema im Kabinett. Neue Regeln sollen es unter anderem erleichtern, die Raubtiere zu töten, wenn Nutztiere gerissen wurden. Das Kabinett soll außerdem die Vorgaben zur Zulassung von Elektro-Tretrollern absegnen. Sie sollen auf Gehwegen tabu sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.