Sie sind hier:

Kollision am Bosporus - Frachtschiff kracht in Gebäude

Datum:

Schiffsunfall am Bosporus: Ein 225 Meter langes Frachtschiff gerät außer Kontrolle und rammt eine historische Gebäudefront am Ufer.

Der Frachter "Vitaspirit" fährt unter maltesischer Fahne.
Der Frachter "Vitaspirit" fährt unter maltesischer Fahne. Quelle: Uncredited/DHA-Depo Photos/dpa

Ein großes Frachtschiff ist in Istanbul in eine historische Gebäudefront am Ufer des Bosporus gekracht. Das berichtete der türkische Sender TRT. Niemand sei verletzt worden, als Ursache werde ein technischer Fehler in der Ruder- oder Steueranlage vermutet.

Der unter maltesischer Fahne fahrende, 225 Meter lange Frachter "Vitaspirit" verursachte schwere Schäden an der Holzvilla Hekimbasi Salih Efendi. Das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert liegt auf der asiatischen Seite der türkischen Metropole.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.