Sie sind hier:

Russland - Flugzeug in Maisfeld notgelandet

Datum:

Eine Horrorvorstellung für Flugreisende: Vögel fliegen ins Triebwerk, die Maschine muss notlanden. In Moskau ist dies geschehen, doch die Piloten verhinderten wohl Schlimmeres.

Ein Airbus A321 nach einer Notlandung auf einem Maisfeld.
Ein Airbus A321 nach einer Notlandung auf einem Maisfeld.
Quelle: -/Press-service of Russian Emergency Situations Ministry/Sputnik/dpa

Ein russisches Passagierflugzeug mit mehr als 230 Menschen an Bord ist nach einer Kollision mit Vögeln in einem Maisfeld gelandet. Laut der Agentur Interfax wurden mindestens zehn Menschen, darunter drei Kinder, verletzt. Sie hätten Prellungen und Hautabschürfungen erlitten.

Ein Schwarm Vögel war offenbar in das Triebwerk geraten. Wegen starker Störungen seien die Piloten zurück zum Flughafen Schukowski vor Moskau geflogen und brachten das Flugzeug auf einem Feld vor der Landebahn zu Boden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.