Sie sind hier:

Fußball-WM in Russland - Kolumbien weiter, Aus für Senegal

Datum:

Mit einem 1:0 gegen Senegal haben sich die Südamerikaner für die K.o.-Runde der Weltmeisterschaft in Russland qualifiziert. Senegal ist ausgeschieden.

Der Kolumbianer Radamel Falcao bei einem Kopfball gegen den senegalesischen Torwart Khadim N'Diaye
Der Kolumbianer Radamel Falcao bei einem Kopfball gegen den senegalesischen Torwart Khadim N'Diaye
Quelle: reuters

Kolumbien hat als Sieger der Gruppe H das Achtelfinale der WM in Russland erreicht. Die Südamerikaner besiegten im letzten Gruppenspiel Senegal mit 1:0 (0:0) und schoben sich in der Tabelle noch an den Afrikanern sowie an Japan vorbei.

Der Senegal kam aufgrund der Fairplay-Wertung nur auf den dritten Platz und muss die Heimreise antreten. Dabei sah das Team um Liverpool-Star Mane lange Zeit besser aus als die hochgehandelten Kolumbianer. Erst nach der Pause entwickelten auch die Cafeteros Torgefahr. Eine Viertelstunde vor Schluss gelang Yerry Mina der Siegtreffer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.