Sie sind hier:

Kommission legt Zahlen vor - Mindestlohn könnte erhöht werden

Datum:

Einmal wurde der Mindestlohn schon erhöht. Jetzt geht es um den mit Spannung erwarteten zweiten Schritt zum Jahreswechsel. Doch wie hoch fällt das Plus aus?

Derzeit liegt der Mindestlohn bei 8,84 Euro.
Derzeit liegt der Mindestlohn bei 8,84 Euro. Quelle: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr als drei Jahre nach Einführung des Mindestlohns in Deutschland bekommen Arbeitnehmer und die Wirtschaft Klarheit über die anstehende nächste Erhöhung zum 1. Januar 2019. Dazu legt die zuständige Kommission aus Vertretern von Arbeitgebern, Gewerkschaften und Wissenschaft heute ihre Empfehlung vor.

Generell orientiert sich das Gremium an der Entwicklung der Tariflöhne. Laut Statistischem Bundesamt ergäbe sich rechnerisch eine Erhöhung von derzeit 8,84 Euro auf 9,19 Euro brutto pro Stunde.

Zahlen und Fakten zum Mindestlohn kompakt zusammengefasst

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.