Sie sind hier:

Kommissionspräsident gesucht - Macron für Merkel als EU-Chefin

Datum:

Die Nachfolge von Jean-Claude Juncker ist noch ungeklärt. Macron würde der Kanzlerin seine Stimme geben - obwohl Merkel eine Kandidatur gar nicht anstrebt.

Kanzlerin Merkel (r) und Frankreichs Präsident Macron. Archivbild
Kanzlerin Merkel (r) und Frankreichs Präsident Macron. Archivbild
Quelle: Olivier Matthys/AP Pool/dpa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron würde Angela Merkel als EU-Kommissionspräsidentin seine Stimme geben. "Wenn sie es machen wollte, würde ich sie unterstützen", sagte er dem Schweizer Fernsehsender RTS in Genf. Merkel selbst hat aber ausgeschlossen, dass sie nach ihrer Kanzlerschaft ein Spitzenamt übernimmt.

"Europa braucht Gesichter, starke Persönlichkeiten, es braucht Leute, die eine persönliche Glaubwürdigkeit haben und die Kompetenzen, um die Posten auszufüllen", sagte Macron.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.