Sie sind hier:

Kommissionspräsident Juncker - EU soll soziale Rechte stärken

Datum:

Sozialgipfel der EU in Göteborg: Kommissionspräsident Juncker fordert mehr Einsatz für die Rechte der Bürger.

Jean-Claude Juncker will die Arbeitnehmerrechte stärken.
Jean-Claude Juncker will die Arbeitnehmerrechte stärken. Quelle: Patrick Seeger/epa/dpa

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will nach eigenen Worten die sozialen Rechte der Bürger in Europa stärken. Er forderte konkrete Gesetze zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und sozialen Mindeststandards in den 28 EU-Staaten.

Die in der Europäischen Union vereinbarte "Säule sozialer Rechte" dürfe "nicht einfach eine Aufzählung frommer Wünsche" bleiben, sagte Juncker beim Sozialgipfel der EU in Schweden. Für Sozialgesetzgebung sind in der Regel die Mitgliedsstaaten zuständig.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.