Sie sind hier:

Kommunalwahl in Belgrad - Partei von Präsident Vucic vorne

Datum:

Serbiens starker Mann konnte in Belgrad bislang weniger punkten als in anderen Landesteilen. Doch jetzt ist Aleksandar Vucic auch in der Hauptstadt ganz vorne.

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic bei der Stimmabgabe.
Der serbische Präsident Aleksandar Vucic bei der Stimmabgabe.
Quelle: Darko Vojinovic/AP/dpa

Serbiens Staatspräsident Aleksandar Vucic hat mit seiner Fortschrittspartei (SNS) Hochrechnungen zufolge die Kommunalwahl in der Hauptstadt Belgrad klar gewonnen. Vucic habe als SNS-Listenführer rund 45 Prozent erreicht, berichteten Wahlforscher.

Sein wichtigster Herausforderer, der frühere Belgrader Bürgermeister Dragan Djilas, kam auf knapp 19 Prozent. Die SNS von Vucic kann damit gemeinsam mit ihrem Regierungs-Juniorpartner SPS auch in Belgrad die Mehrheit im Stadtparlament stellen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.