Sie sind hier:

Kommunen fordern Geld - Appell wegen Freibad-Sterbens

Datum:

Mehr als ein Viertel der Schwimmbäder in Deutschland sind seit der Jahrtausendwende geschlossen worden. Die Kommunen schlagen Alarm.

Sprung ins Schwimmbecken eines Freibades in Hamburg.
Sprung ins Schwimmbecken eines Freibades in Hamburg.
Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Mitten in der Hitzewelle schlagen Deutschlands Kommunen Alarm wegen der weniger werdenden Freibäder. In Deutschland gebe es "ein regelrechtes Schwimmbad-Sterben", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, der "Passauer Neuen Presse".

Mehr als 1.600 Bäder seien seit der Jahrtausendwende geschlossen worden, klagte Landsberg. "Wir brauchen rasch ein Programm zur Sanierung von Sportstätten und Schwimmbädern", appellierte er an den Bund.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.