Sie sind hier:

Kommunistische Partei in China - Ermittlungen gegen Interpol-Chef

Datum:

Seit Ende September ist der Interpol-Präsident Meng Hongwei nun schon verschwunden. Jetzt hat sich Peking zu laufenden Ermittlungen gegen ihn geäußert.

China: Gegen Interpol-Chef Meng wird ermittelt. Archivbild
China: Gegen Interpol-Chef Meng wird ermittelt. Archivbild Quelle: Wong Maye-E/AP/dpa

China hat sich erstmals zum Verschwinden des Interpol-Präsidenten Meng Hongwei geäußert. Gegen Meng werde wegen mutmaßlicher Gesetzesverstöße ermittelt, teilte die Disziplinarbehörde der regierenden Kommunistischen Partei mit. Was für Verstöße ihm vorgeworfen werden, blieb unklar.

Meng war Ende September während einer Reise in sein Heimatland China verschwunden. Er ist seit November 2016 Interpol-Präsident. Zuvor war er in China unter anderem Vizeminister für öffentliche Sicherheit gewesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.