Sie sind hier:

Kompetenzen von Schülern - Lehrer bemängeln Schreibfähigkeit

Datum:

Oft unleserlich und zu langsam: Die Schreibmotorik von Kindern weist große Defizite auf. Eine bundesweite Studie einer Pädagogen-Gewerkschaft lässt aufhorchen.

Lehrer bemängeln Schreibfähigkeiten ihrer Schüler. Archivbild
Lehrer bemängeln Schreibfähigkeiten ihrer Schüler. Archivbild
Quelle: Jan Woitas/ZB/dpa

Lehrer bemängeln die Schreibkompetenzen ihrer Schüler. Laut einer Studie hat mehr als jedes dritte Grundschulkind (37 Prozent) Probleme, eine gut lesbare Handschrift zu entwickeln. Lehrer an weiterführenden Schulen sehen gar bei 43 Prozent der Schüler Mängel.

"Wie sollen wir den Kindern das Schreibenlernen beibringen, wenn den Lehrkräften schlicht die Zeit fehlt, sie individuell zu unterstützen?", kritisierte der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.