Sie sind hier:

Komplikationen nach Operation - Ex-Fiat-Chef Marchionne ist tot

Datum:

Ex-Fiat-Chef Marchionne galt als Visionär, aber auch als harter Verhandlungspartner für Gewerkschaften und in der Formel 1. Nun ist er mit 66 Jahren gestorben.

Früherer Fiat-Chef Sergio Marchionne ist mit 66 Jahren verstorben
Früherer Fiat-Chef Sergio Marchionne ist mit 66 Jahren verstorben Quelle: Boris Roessler/dpa

Der langjährige Chef der Autobauer Fiat Chrysler und Ferrari, Sergio Marchionne, ist tot. Das teilte Fiat mit. Fiat und Ferrari hatten bereits am Samstag mitgeteilt, dass der 66-Jährige die Chef-Posten beim italienisch-amerikanischen Autobauer Fiat Chrysler Automobiles und bei der Tochter Ferrari aus gesundheitlichen Gründen abgeben müsse.

Nach Komplikationen bei einer Operation hatte sich der Zustand des Managers so stark verschlechtert, dass er seine Arbeit nicht wieder aufnehmen konnte.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.