ZDFheute

USA fordern General zu Stopp der Kämpfe auf

Sie sind hier:

Konflikt in Libyen - USA fordern General zu Stopp der Kämpfe auf

Datum:

Libyen steuert trotz internationaler Aufrufe auf einen neuen Bürgerkrieg zu. International wächst die Sorge. Auch die USA appellieren an beide Seiten.

Mike Pompeo, Außenminister der USA. Archivbild
Mike Pompeo, Außenminister der USA. Archivbild
Quelle: Carolyn Kaster/AP/dpa

Die USA haben den libyschen General Chalifa Haftar aufgefordert, die militärische Offensive bei der Hauptstadt Tripolis zu stoppen. US-Außenminister Mike Pompeo erklärte, die USA seien sehr besorgt. Alle beteiligten Parteien seien dafür verantwortlich, die Lage zu deeskalieren.

Für den Konflikt gebe es keine militärische, sondern nur eine politische Lösung. Anhänger der international anerkannten Regierung kündigten zuletzt eine Gegenoffensive gegen die Truppen des mächtigen Generals Haftar an.

Haftar will Libyen unter seine Führung bringen

Die international anerkannte Sarradsch-Regierung konkurriert seit langem mit einer zweiten Regierung in Ostlibyen, die mit dem 75 Jahre alten Haftar verbunden ist. Dessen Truppen marschieren seit Donnerstag auf Tripolis zu. Haftar will die Hauptstadt einnehmen und das ölreiche Krisenland unter seine Führung bringen.

Die Offensive des Generals bedeutet eine neue Eskalation in einem Land, das seit dem mit westlicher Hilfe erreichten Sturz des Langzeitherrschers Muammar al-Gaddafi 2011 von Krisen erschüttert wird. Seit Jahren kämpfen in dem nordafrikanischen Staat etliche Milizen um Macht und Pfründe. Mehrere UN-Vermittler scheiterten damit, eine Lösung zu finden.

Karte: Libyen
Quelle: ZDF

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier:

Soldaten der libyschen nationalen Armee auf dem Weg nach Tripolis.

Angriff auf Hauptstadt Tripolis -
Bereits mehr als 20 Tote in Libyen
 

Libyens mächtiger General Haftar will das ölreiche Land unter seine Kontrolle bringen. Doch seine Kontrahenten leisten Widerstand. Der Konflikt wird zunehmend blutig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.