Sie sind hier:

Konflikt mit Iran - Boris Johnson gegen Militäreinsatz

Datum:

Boris Johnson und Jeremy Hunt streben das Amt des britischen Premierministers an. Ihre politischen Ansichten unterscheiden sich. In einem Punkt sind die Rivalen aber einig.

Boris Johnson während einer Debatte mit Hunt. Aktuell
Boris Johnson während einer Debatte mit Hunt. Aktuell
Quelle: Louis Wood/The Sun/PA Wire/dpa

Boris Johnson, Favorit im Rennen um das Amt des britischen Premierministers, würde derzeit einen Militäreinsatz der USA gegen den Iran nicht unterstützen. Das sagte der Tory-Politiker in einer Debatte mit seinem Konkurrenten, Außenminister Jeremy Hunt.

Sowohl Johnson als auch Hunt warnten eindringlich vor einem Krieg gegen den Iran. Diplomatie sei der beste Weg, betonte Johnson. Die Lage in dem Konflikt zwischen den USA und dem Iran ist nach mehreren Zwischenfällen sehr angespannt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.