Sie sind hier:

Konflikt um Kaschmir-Region - Pakistan will UN-Sondersitzung

Datum:

Der Autonomiestatus sichert der indischen Kaschmir-Region Rechte wie eine eigene Verfassung und weitgehende Kompetenzen zu. Nach dem Entzug sucht Pakistan nun Hilfe bei den UN.

Ein indischer Soldat beobachtet die Grenze zu Pakistan.
Ein indischer Soldat beobachtet die Grenze zu Pakistan.
Quelle: Channi Anand/AP/dpa

Im neu aufgeflammten Konflikt um die Autonomie der indischen Region Kaschmir hat Pakistan die Länder des UN-Sicherheitsrats um eine Sondersitzung gebeten. Der Entzug des Autonomiestatus' für das Gebiet berge eine "Gefahr für den Weltfrieden", schrieb Außenminister Shah Mehmood Qureshi in einem Brief.

Die indische Regierung hatte der Region Jammu und Kaschmir Anfang vergangener Woche den Autonomiestatus entzogen, ohne die Bevölkerung des Gebiets vorher zu fragen oder sie zu informieren. Auch Pakistan beansprucht die Region.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.