Sie sind hier:

Konjunktur in Europa - EU erwartet stärkeres Wachstum

Datum:

Europa lässt die Finanzkrise hinter sich: Die Wirtschaft wächst wieder ordentlich. Brüssel möchte die günstige Zeit für politische Reformen nutzen.

Die Wirtschaft in Europa wächst wieder kräftig.
Die Wirtschaft in Europa wächst wieder kräftig. Quelle: Axel Heimken/dpa

Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose für 2017 kräftig angehoben, für die EU sowie für die Eurozone. Um künftigen Krisen vorzubeugen, könne dies eine fast einmalige Gelegenheit für politische Reformen sein.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde 2017 in den 19 Ländern des gemeinsamen Währungsraums um 2,2 Prozent zulegen, teilte die Brüsseler Behörde mit. Im Frühjahr hatte sie noch ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent erwartet. Für die gesamte EU erwartet sie gar 2,3 Prozent.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.