Sie sind hier:

Konstituierende Sitzung - Proteste vor Ungarns Parlament

Datum:

Einen Monat nach der Parlamentswahl hat in Budapest erstmals das neue Parlament getagt. Vor dem Gebäude demonstrierten Tausende Regierungsgegner.

In Ungarn haben tausende Menschen gegen Ministerpräsident Orban demonstriert. Er soll morgen im Parlament wiedergewählt werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Begleitet von Protesten ist in Ungarn am Dienstag das neue Parlament zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Formell soll Ministerpräsident Victor Orban am Donnerstag vom Parlament wiedergewählt und vereidigt werden.

Vor dem Parlament in Budapest forderten schätzungsweise 20.000 Menschen Widerstand gegen Orban und seine regierende Fidesz-Partei. "Entweder bleiben wir in Ungarn und fangen jetzt an zu handeln, oder wir tun nichts und gehen", sagte ein Demonstrant.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.