Sie sind hier:

Kontroverse um Polit-Werbung - Facebook plant Einschränkungen

Datum:

Online-Gigant Facebook führt eine neue Regelung ein. Diese soll sicherstellen, dass Nutzer künftig erfahren, wer hinter Anzeigen zu politischen Themen steckt.

Facebook plant neue Regeln zu Polit-Werbung.
Facebook plant neue Regeln zu Polit-Werbung.
Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Facebook verschärft nach der Kontroverse um Propaganda aus Russland seine Regeln für Polit-Werbung. Wer sie schalten will, muss künftig Identität und Standort bestätigen. Bereits im vergangenen Oktober hatte Facebook dieses Verfahren für eindeutige Wahlwerbung eingeführt.

Jetzt wird es auf Werbung mit politischem Hintergrund insgesamt ausgeweitet, wie das Online-Netzwerk ankündigte. Dabei kann es sich auch um als Werbung verbreitete Botschaften zu kontroversen Themen wie Einwanderung handeln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.