ZDFheute

Tui-Mitarbeiter tragen Mikrochip

Sie sind hier:

Konzern testet in Skandinavien - Tui-Mitarbeiter tragen Mikrochip

Datum:

Beim Reiseunternehmen Tui in Stockholm muss man nicht Ali Baba heißen, um eine Tür mit einer Handbewegung zu öffnen. Das Signal zum "Sesam öffne dich" kommt von einem kleinen Chip.

Ein Gerät zum Einführen eines Glaszylinders mit Mikrochip.
Ein Gerät zum Einführen eines Glaszylinders mit Mikrochip.
Quelle: Jowan Österlund/Biohax/dpa

Mit einem Mikrochip unter der Haut können Mitarbeiter des Reisekonzerns Tui in Skandinavien die Bürotür öffnen und in der Kantine bezahlen - eine Einführung der Technologie in anderen Ländern ist aber nicht das Ziel. "Es gibt keine Pläne, das auf andere Bereiche auszweiten", sagte Konzernsprecher Kuzey Esener.

In den vier Niederlassungen von Tui Nordic in Skandinavien haben sich 115 der 500 Mitarbeiter chippen lassen. Passwörter und Schlüsselkarten könnten damit perspektivisch abgelöst werden. Esener zufolge ist die schwedische Tochter so etwas wie ein "digitales Labor" des Konzerns: "Die sind sehr offen für digitale Innovationen." Die Idee mit den Mikrochips sei in der Tochterfirma entstanden und nicht vom Konzern vorgegeben worden.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Ein Gerät zum einführen eines Mikrochips unter die Haut liegt neben einem Mikrochip

Praxistest mit Mikrochip -
Der Türöffner unter der Haut
 

Beim Reiseunternehmen Tui in Stockholm können Mitarbeiter Türen mit einer Handbewegung öffnen. Das Signal kommt von einem Chip, der in die Hand der Angestellten implantiert ist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.