Sie sind hier:

Konzernchef Stadler - Neue Rückrufe bei Audi möglich

Datum:

Im Diesel-Abgasskandal hat das Kraftfahrt-Bundesamt die VW-Tochter Audi ins Visier genommen. Audi-Chef Stadler rechnet mit möglichen weiteren Rückrufen.

Audi-Chef Stadler plädiert zugleich für einen neuen Dieselgipfel.
Audi-Chef Stadler plädiert zugleich für einen neuen Dieselgipfel.
Quelle: Armin Weigel/dpa

Im Diesel-Abgasskandal schließt Audi-Chef Rupert Stadler weitere Rückrufe nicht aus. "Die Diesel-Krise ist noch nicht vorbei", sagte der Vorstandschef des Ingolstädter Autobauers der "Augsburger Allgemeinen".

Durch eine lückenlose Aufklärung stoße Audi immer noch auf Auffälligkeiten. Diese würden unverzüglich den Behörden gemeldet. "Neue Rückrufe sind nicht die Folge von Untätigkeit, sondern im Gegenteil das Ergebnis konsequenter Aufklärung", sagte Stadler.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.