Sie sind hier:

Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet - Israel wählt ein neues Parlament

Datum:

Israel steht vor einer wegweisenden Wahl. Gewinnt wieder der amtierende Benjamin Netanjahu oder doch der Mann der Mitte, Benny Gantz?

Knapp 6,4 Millionen Staatsbürger Israels sind stimmberechtigt.
Knapp 6,4 Millionen Staatsbürger Israels sind stimmberechtigt.
Quelle: Ilia Yefimovich/dpa

Israels Bürger wählen heute ein neues Parlament - zum zweiten Mal in einem halben Jahr. Nach Umfragen ist erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Likud-Partei des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und Ex-Militärchef Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß zu erwarten.

Nach der Abstimmung im April war es Netanjahu trotz einer Mehrheit des rechts-religiösen Lagers nicht gelungen, erneut eine Regierung zu bilden. Netanjahus Rivale Avigdor Lieberman von Israel Beitenu gilt als Königsmacher.

In Israel haben am Dienstag die vorgezogenen Parlamentswahlen begonnen. Ministerpräsident Netanjahu war es zuvor nicht gelungen, eine regierungsfähige Koalition zu bilden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.